Sind Solaranlagen nicht zu teuer?

Häufig wird gegen den Einsatz von Solaranlagen das Argument der Unwirtschaftlichkeit vorgebracht. Das gipfelt nicht selten in einer pauschalen Ablehnung erneuerbarer Energien. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, ob die neuen Alu-Felgen für Ihr Auto wirtschaftlich sind? Oder ob der alte Öl-Heizkessel aus den 70er Jahren noch wirtschaftlich arbeitet? Außerdem darf nicht vergessen werden, dass Solaranlagen einen wichtigen Beitrag zu einem umweltschonenden Energieeinsatz darstellen.

Die günstigen Energiepreise der konventionellen Energieträger verschleiern das Bild. Die durch ihren Gebrauch verursachten Folgekosten für Umwelt- und Gesundheitsschäden (sogenannte „externe Kosten") müssen von der Allgemeinheit getragen werden und sind nicht im Preis enthalten. Zu berücksichtigen ist auch, dass die konventionellen Energiepreise angesichts sich verknappender Ressourcen in absehbarer Zukunft erheblich steigen werden.

Die Sonne dagegen liefert ihre Energie kostenlos. Die auf den ersten Blick relativ hohen Anfangsinvestitionen können das Bild vermitteln, die Anlagen seien generell sehr teuer. Aber vom Zeitpunkt der Anlageninstallation an entstehen, außer sehr geringen Kosten für Wartung und Pumpenstrom, keine weiteren Betriebskosten mehr. Wer heute in eine Solaranlage investiert, investiert also in die Zukunft. Weitere Fragen zu den einzelnen Fördermöglichkeiten beantwortet Ihnen Solarthermie – Heidenheim an der Brenz e. K. gerne.

 

 

SOLARHEIZUNG

 

Solarheizung ist die am schnellsten wachsende Energieart zum Beheizen von Häusern. In Verbindung mit einem Pufferspeicher ist eine Solarheizung auch in Breiten effizient, in denen es nur wenige Sonnenstunden gibt. Diese Art von System kombiniert in der Regel mehrere Wärmequellen, z. B. ein Pellet - oder Holzkessel, der ebenfalls an den Pufferspeicher angeschlossen ist. Da diese Kessel bei niedrigen Ausgangsleistungen in der Regel einen geringen Wirkungsgrad haben, hat es sowohl einen wirtschaftlichen Nutzen als auch einen Nutzen für die Umwelt, das warme Wasser in den wärmsten Monaten des Jahres nur über die Solarheizung bereitzustellen. Der Betrieb einer Solarheizung ist sehr kostengünstig und hat nur minimale Auswirkungen für die Umwelt. Die Herausforderung besteht darin, ein System mit verschiedenen Wärmequellen zu verbinden und zu regeln, um die kostengünstige und umweltfreundliche Solarenergie optimal einsetzen zu können.

 

Solarheizungen stellen eine wirklich günstige Energiequelle dar. Dennoch muss die Wärme im System gespeichert werden, um die Effizienz zu erhöhen.

 

Uns war von vornherein klar: Der Erfolg der Solarthermie steht und fällt mit ihrer Wirtschaftlichkeit. Deshalb haben wir unseren Fokus auf den Vertrieb besonders ertragreicher Solarthermie - Module gelegt. Der Erfolg gibt uns recht.

 

Vor allem im Winter bringen unsere Vakuumkollektoren aufgrund ihrer sehr guten Dämmung wesentlich höhere Leistungen als Flachkollektoren.

Hier finden Sie uns

Solarthermie-Heidenheim an der Brenz e.K.
Hessenweg 10
89522 Heidenheim an der Brenz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 07321 9245276

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum | Datenschutz | Disclaimer

© Solarthermie-Heidenheim an der Brenz e.K.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt